C#-Entwickler finden

Woran liegt es, dass die Suche nach einem  C#-Programmierer  so mühsam und zeitaufwendig ist?

Die Nachfrage nach C#-Entwicklern ist in den letzten Jahren exponentiell gestiegen, da C# eine enorm flexible Programmiersprache ist, die für nahezu alle Anwendungsgebiete eingesetzt werden kann: egal ob Hardware angesprochen, eine App umgesetzt oder eine einfache Webseite erstellt werden soll – mit C# kann man dies alles realisieren!

Dies wiederum bringt C#-Entwickler in eine luxuriöse Position, in der sie echte Jobjuwelen auf dem Arbeitsmarkt abstauben können. Folglich sind die Gehälter solcher Entwickler hoch, ihre Verfügbarkeit auf dem Arbeitsmarkt jedoch gering.

Hier erfährst du, wie du dennoch einen guten und bezahlbaren  C#-Programmierer  finden kannst und welche Fähigkeiten und Qualifikationen er im Idealfall mitbringt:

Hier geht's zu folgenden Themen:

C#-Programmierer finden: die 3 häufigsten Fragen zum Thema

Bevor du dich daran machst, einen geeigneten Programmierer zu finden, solltest du die Antworten auf grundlegende Fragen zu seinen Tätigkeiten und Qualifikationen kennen. Denn dieses Wissen hilft dir wirklich, einen für dein Unternehmen geeigneten Kandidaten zu finden:

Was macht ein C#-Entwickler?

Der Aufgabenbereich eines Programmierers umfasst alles vom Schreiben von Code bis zum Entwerfen von Software, Testen, Debuggen und mehr! Entwickler sind in Unternehmen häufig eine Art Multifunktionswerkzeug.

Denn sie kümmern sich um eine Vielzahl an Aufgaben, die streng genommen meistens gar nicht zu ihrer eigentlichen Tätigkeit, dem Programmieren, gehören. So übernehmen sie gleich einige andere Jobs mit, um die sich gewöhnlich anderes Personal kümmern würde. Sie entwerfen die Masken für Benutzeroberflächen, sprechen diese in Projekten oder mit Kunden ab und kümmern sich um den Betrieb der Server oder sonstiger Infrastruktur.

Das kann daran liegen, dass man Personal einsparen muss oder auch daran, dass einige Entwickler diese Fähigkeiten dazu mitbringen und man so auf weitere Schnittstellen verzichten kann. Grund dafür ist, dass Entwickler im Rahmen ihrer Entwicklungstätigkeiten mit all diesen Aufgaben in Berührung kommen und sich mit angrenzenden Tätigkeiten auseinandersetzen, um wirklich erfolgreich zu sein.

Die meisten Softwareentwickler sind in einer von drei verschiedenen Kategorien tätig: der Embedded-Software-Entwicklung, der Web-Entwicklung und der Mobile-App-Entwicklung. 
Diese drei Arten von Entwicklern werden oft in einen Topf geworfen. Dabei hat jeder Bereich seine eigenen einzigartigen Herausforderungen, die du berücksichtigen solltest.

Bevor du einen Softwareentwickler für dein Unternehmen einstellst, solltest du zunächst feststellen, welche Art von Softwareentwickler für die Anforderungen deines Unternehmens am besten geeignet ist. Benötigt ihr Desktopanwendungen, Apps oder Webseiten? Soll der Entwickler alles abdecken oder ein bestehendes Team in einem bestimmten Bereich verstärken?

C#-Entwickler

Entwickler mit Embedded-System-Erfahrung sind technisch versierter und mit Technologie-Stacks wie Java oder C/C++ vertraut. Dadurch sind sie besser geeignet, Aufgaben wie das Debuggen oder das Entwerfen der Architektur eines Systems zu übernehmen, anstatt an Front-End-Code (HTML/CSS) oder Back-End-Code (PHP) zu arbeiten. 

Webentwickler sind Experten darin, Websites zu erstellen, die browser- und plattformübergreifend funktionieren. 
Die Spezialisten für die Entwicklung mobiler Apps konzentrieren sich auf die Funktionsweise einer Anwendung in der realen Welt unter Verwendung von APIs zur Integration mit anderen Apps oder Geräten.

Zudem unterscheidet man bei Entwicklern zwischen Backend- und Frontend-Entwicklern:

Backend-Entwickler sind die häufigste Art von Softwareentwicklern. Sie konzentrieren sich auf die Prozesse die “im Hintergrund” laufen, um skalierbare Lösungen für Unternehmen oder Start-ups zu entwickeln. Typische Backend-Prozesse um die sie sich kümmern, sind die Annahme, Verarbeitung und Weiterleitung von Daten am Server. Backend-Entwickler tun viel mehr als nur Code zu schreiben, sie verwenden auch Frameworks wie NodeJS, um Probleme durch Automatisierung und Skalierungsalgorithmen zu lösen. 

Front-End-Entwickler konzentrieren sich darauf, wie Anwendungen aussehen. Sie entwerfen Code, der leicht zu lesen ist, schreiben Code, der leicht zu erlernen ist, und lösen komplexe Probleme durch Architektur. Sie setzen die eigentlichen Benutzeroberflächen um.

Woran erkennt man einen guten  C#-Programmierer?

Ein guter  C#-Programmierer  sollte natürlich hochqualifiziert in der Softwareentwicklung sein. Aber auch einige andere grundlegende Fähigkeiten sollte er idealerweise mitbringen:  

Er sollte selbstverständlich mit der Sprache C# und ihrer Syntax vertraut sein und ein Verständnis für Datenstrukturen und Algorithmen haben. Zudem sollte er sich mit Compilern und Build-Tools auskennen. Diese erzeugen aus dem geschriebenen Quellcode die eigentliche Software.

Idealerweise ist er auch mit Webanwendungen und grundlegenden Webdiensten vertraut. Dazu sollte er Kenntnisse in HTML, CSS und Javascript haben. Fundierte Kenntnisse von Software-Design-Patterns sind ebenfalls wünschenswert. 

Die wichtigsten Werkzeuge für einen  C#-Programmierer  sind Texteditoren und IDEs. Einige Entwickler verwenden Visual Studio als ihren Editor, während manche etwas anderes verwenden, das flexibel genug ist, um ihre Anforderungen zu erfüllen, zum Beispiel Atom. 

Ein guter  C#-Programmierer  kennt sich zudem mit dem .NET Framework zum Erstellen von Anwendungen und Websites aus. Er verwendet auch Tools wie Git und Gitlab für die Versionskontrolle und Problemverfolgung.

Wo finde ich einen C#-Entwickler?

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, einen  C#-Programmierer  zu finden. Neben der gängigen Möglichkeit, eine Fachkraft als Vollzeit-Softwareentwickler anzuwerben, kann man auf freiberufliche Programmierer von klassischen Personalagenturen zurückgreifen  oder eine Juniorkraft aufbauen. Jedoch bringen alle diese Möglichkeiten einige entscheidende Nachteile mit sich:

Fachkraft anwerben 
Eine Fachkraft kann mit ihrer Erfahrung und Kompetenz deinem Unternehmen sofort weiterhelfen. Jedoch ist es derzeit nahezu unmöglich, solche Entwickler auf dem Arbeitsmarkt zu finden, weshalb sich die Suche danach langwierig und kostenintensiv darstellt.

Vermittlung von Freiberuflern durch klassische Personalagenturen 
Personalagenturen versprechen dir meist, dass freiberufliche Programmierer sofort verfügbar sind und du enorme Flexibilität gewinnst, da sie für eine bestimmte Zeitspanne gebucht werden können. Das ist soweit richtig, jedoch zeigt sich in der Praxis häufig, dass diese Programmierer selten zu deinen Unternehmensanforderungen passen und sehr teuer sind. Meist endet es damit, dass man immer wieder neue Freiberufler ausprobiert und so Zeit und Geld verbrennt.

Dies liegt nicht an den Freiberuflern, sondern an der fehlenden Spezialisierung der Personalagenturen und ihrem mangelnden Fachwissen, weshalb sie weder deine Anforderungen noch die Qualifikationen der Programmierer korrekt beurteilen können.

Juniorkraft aufbauen
Man kann eine Juniorkraft aufbauen und so gezielt die erwünschten Kenntnisse vermitteln und so für die Zukunft eine spezialisierte Fachkraft schaffen.

Das Problem besteht hier darin, dass man zunächst Personal benötigt, welches diese Kraft ausbilden und die notwendige Zeit dafür aufbringen kann. Zudem ist die Juniorkraft zunächst keine Hilfe, sondern tatsächlich eher eine Belastung, da sie die Zeit anderer Mitarbeiter in Anspruch nimmt. 

C#-Entwickler finden

Unser Lösungsangebot:

Hier können dir externe Fachexperten oder auch das kostensparende IT-Nearshoring von Leobalo einen Ausweg bieten!

Denn so findest Du zeitnah qualifiziertes Personal, das deinem Unternehmen sofort weiterhilft und auf die Anforderungen des Unternehmens perfekt abgestimmt ist. 

Unser Geschäftsführer hat früher als IT-Projektleiter und -Führungskraft in Großunternehmen und Start-ups gearbeitet und stand immer vor demselben Problem:

Für zeitkritische Projekte wurden kurzfristig Entwickler benötigt. So wandte er sich an namhafte Vermittlungsagenturen, welche jedoch meist ungeeignetes Personal vermittelten. Das verursachte Mehrkosten und erheblichen Zeitverzug, ganz abgesehen von dem damit verbundenen Stress für alle Projektbeteiligten. 

Er erkannte, dass die Personalagenturen schlichtweg nicht ausreichend spezialisiert waren, um die notwendigen Fähigkeiten und Qualifikationen der Entwickler einschätzen zu können.

Also gründete er Leobalo und setzte den Fokus auf Softwareentwickler mit Kenntnissen unter anderem in C#, Python oder Java sowie auf IT-Projektleiter und Scrum-Master.

C#-Entwicklerstellen besetzen mit Leobalo

Leobalo findet für dich zeitnah geeignete und hochqualifizierte  C#-Programmierer. Ganz gleich, ob du ein eigenes Entwicklungsteam aufbauen oder verstärken möchtest oder nur kurzfristig zusätzliche Manpower benötigst. 

Unser Angebot: 

Du erhältst in kurzer Zeit einen geeigneten C# Entwickler, damit..

 

Überzeuge dich selbst und teste unser Angebot! 

 

Darum ist C# bei Entwicklern so beliebt

C# ist eine objektorientierte Programmiersprache, die von Microsoft entwickelt wurde, die in der Webentwicklung, Desktop- und mobilen Anwendungen verwendet wird. Sie ist so flexibel einsetzbar wie kaum eine andere Programmiersprache und bietet dabei nahezu unbegrenzte Möglichkeiten.

Zudem ist sie extrem performant, weshalb sie die populärste Programmiersprache für Videospiele ist, welche aus einem PC die maximale Performance herausholen müssen. Dazu bietet C# die Fähigkeit, hoch skalierbare Anwendungen zu erstellen, die auf mobilen Geräten, Multicore-Prozessoren oder virtuellen Maschinen gut funktionieren. 

 

Ein großer Vorteil von C# ist die große Entwickler-Community. Das ist für Entwickler wichtig, damit sie bei Problemen schnell Hilfe oder Austausch im Internet finden.

Sie ist leicht zu erlernen, weil ihre Syntax es einfacher macht als die meisten anderen modernen Programmiersprachen. So lassen sich ganz einfach online Ressourcen zum Erlernen der Sprache finden.

Der hohe Automatisierungsgrad, der durch die Verwendung der C#-Sprache und ihrer Frameworks verfügbar ist, ist ein weiterer enormer Vorteil. 

Sie bietet mehrere  Paradigmen, die es ermöglichen, eine bessere Struktur in den Quellcode zu bekommen. 

Kein Wunder also, dass C# so etwas wie Everybodys Darling der Programmierwelt ist 😉